Gesundes Wachstum im schwierigen wirtschaftlichen Umfeld

22.02.2012

Trotz ausgesprochen schwierigen Marktverhältnissen kann die Biene Bank im Rheintal über ein erfolgreiches Geschäftsjahr berichten. Das Wachstum der Bilanzsumme hat sich zwar verlangsamt, das Ergebnis konnte aber gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Den rund 4600 Mitgliedern soll eine unveränderte Dividende ausgeschüttet werden. Anlässlich der Generalversammlung im April verabschiedet sich Direktor Simon Federer in den Ruhestand und übergibt die Führung der Bank an seinen Nachfolger René Bognar.