Biene Bank im Rheintal: Erfolg gesteigert – gefragte Anteilscheine

13.08.2015


Die Clientis Biene Bank im Rheintal ist erfolgreich unterwegs. Sie hat im ersten Halbjahr das Kundengeschäft erneut ausgebaut und den Gesamterfolg gesteigert. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurde das Kontingent der neuen Anteilscheine deutlich überzeichnet.

Der Paukenschlag des neuen Bankenjahres erfolgte gleich zu Jahresbeginn. Die Schweizerische Nationalbank sorgte mit der Aufhebung des EUR/CHF-Mindestkurses am 15. Januar für viel Diskussionsstoff, der bis heute für eine hohe Medienpräsenz sorgt.

Wie die ganze Schweizer Wirtschaft ist auch die Clientis Biene Bank im Rheintal als Bankinstitut davon betroffen, allerdings weniger vom Wechselkurs als von den anhaltend tiefen Zinsen. Die Bankgeschäfte gehen dennoch auch mit diesen Vorzeichen weiter. Die Zahlen für das erste Halbjahr liegen nun vor.

BBR Geschaeftsleitung 2015
Die Geschäftsleitung der Clientis Biene Bank im Rheintal, von links: Urs Handermann (Leiter Services), Adrian Knechtle (stv. Direktor und Leiter Firmenkunden), René Bognar (Vorsitz), Urs Schneider (Leiter Privatkunden).

(Ein Klick auf das Bild öffnet das Pressebild in Druckqualität: tif-Datei, 300 dpi, 3.6 MB)